Kriminal-Dinner mit der Besigheimer Studiobühne

25. und 26. November 2022

25. und 26. November 2022

19.30 Uhr
Felsengartenkellerei in Hessigheim
Preis: 64 Euro €/Person
Im Preis inbegriffen sind: Theaterstück, Secco-Empfang, 3-Gänge-Menü, 5 korrespondierende Weine

»Seitensprung«.
Das neue Kriminalstück der Studiobühne zum Mitraten.

Seit vielen Jahren sind die Kriminal-Dinner mit der Besigheimer Studiobühne ein einzigartiger Genuss. Spannende Unterhaltung, eine feines 3-Gänge-Menü der Metzgerei Kopf aus Lauffen mit korrespondierenden Weinen der Felsengartenkellerei und am Ende der unübertroffene Reiz, selbst den Täter entlarven zu können, machen diese Theaterstücke zu unvergesslichen Abende.
An zwei Terminen im November präsentiert die Studiobühne ihren neuen Kriminalfall, der bislang in der Kellerei in Hessigheim noch nicht zu sehen war und deshalb für alle Hobby-Kommissarinnen und Kommissare mit der Affinität zu guten Weinen ein absolutes »Muss« ist.

Die Eintrittskarten sind ab sofort in allen Verkaufsstellen der Felsengartenkellerei erhältlich.

Und das erwartet Sie an diesem spannenden Abend...

Bei den Stammgästen seiner Hotelbar kann Alf sich gar nicht entscheiden, was ihm lieber ist  – wenn sie kommen oder wenn sie wieder gehen. Zum Beispiel Brigitte Lindner mit ihrer Spinnenphobie reagiert bei jedem Aufenthalt hysterischer und die Sticheleien zwischen ihr und ihrem Mann Michael werden immer gemeiner. Der Herr Dörschel, ein Hypochonder, hat von Mal zu Mal mehr Wehwehchen und nervt Alf mit seinen Krankheitsgeschichten. Bei den neuen Gästen, einem arroganten Dirigenten, der es nicht ertragen kann, wenn jemand singt, ist die Sache klar – der verdirbt sich´s mit jedem. Wenn nicht seine nette und hübsche Verlobte Eva wäre, hätte Alf ihn schon längst vor die Tür gesetzt! Pikanterweise hat Eva auch ein Geheimnis…