Tatort Felsengartenkellerei.

Mittlerweile ist es schon Kult, dass man um die Weihnachtszeit in der Felsengartenkellerei auf »Mördersuche« gehen muss. Und das bei erlesenen Weinen und einem feinen Menü. Denn dann ist wieder Krimi-Zeit mit der Studiobühne Besigheim. »Zum Nachtisch blauer Eisenhut« lautet dieses Mal der Titel des humorvollen Krimistückes. Und das ist der Plott in Kürze: Drei befreundete Ehepaare treffen sich seit Jahren immer wieder zum gemeinsamen, fröhlichen Abendessen im Restaurant. Doch dieses Mal kommt alles anders. Statt des schönen Abends brechen Gräben auf und Freundschaften bröckeln. Resultat: eine Person der Gruppe wird sich nie mehr Sorgen um den Hüftspeck machen müssen – und die Verbliebenen haben alle ein Motiv!
Und Sie, als Gast des Abend haben die Aufgabe, den Mörder zu finden. Und damit das Kombinieren leichter von der Hand (oder durch den Kopf) geht, gibt es, wie erwähnt, Feines für den Gaumen. Außer diesem spannenden Theaterstück zum Mitraten erwarten Sie ein 3-Gänge-Menü und sechs korrespondierenden Weine. Alles zusammen für 47 Euro. Karten sind in den Verkaufsstellen der Felsengartenkellerei erhältlich. Termine 2017: 24. November, 9. Dezember, 15. Dezember, 16. Dezember, jeweils 19 Uhr.

Prämierungen und kein Ende.

Zahllose Auszeichnungen – unter anderem bei Wettbewerben der Fachzeitschrift »Selection« – wurden wieder unseren Weinen zuteil. Für unsere Müller-Thurgau-Weine wurden wir mit der Auszeichnung »Bester Müller-Thurgau-Betrieb« in Württemberg» bedacht. Bundesweit belegten wir sogar Platz 2 in dieser Kategorie. Auch beim Secco waren wir wieder zurecht äußerst erfolgreich. Mit zwei 4-Sterne-Produkten belegten wir in der Kategorie »Perlwein-Produzenten« in der Gesamtwertung den 1. Platz. Auch bei der Prämierung der Rosé-Winzer des Jahres waren wir mit Platz 3 erfolgreich. In der Einzelwertung waren die »Schwarzer-Rappe«-Premiumweine ganz vorne mit dabei. Hier gab es dreimal 4 Sterne. Ebenfalls mit 4 Sternen wurden unsere Traminer Spät- und Auslese und der »Dolce Gecco« ausgezeichnet.

Weinbergarbeiten in den Premiumlagen

Auf unserem kleinen Video-Blog nimmt uns Winzermeister Ruben Eisele aus Hessigheim mit durch ein »Weinjahr«. Er erläutert uns kurzweilig und kompetent die typischen Arbeiten im Weinberg, die während eines Jahres getan werden müssen. Den Schwerpunkt bilden dabei die Hege und Pflege der Stöcke und Reben in den Premiumlagen in denen die Trauben für die Felsengarten-Premiumweine, wie Fels, Fa(s)szination und Composition gedeihen. Werfen Sie immer mal wieder einen Blick auf diese Seite – wir werden die Beiträge im Laufe des Jahres erweitern.

 

Zu den Videos

Prämierte Weine

Hier finden Sie eine aktuelle Liste mit prämierten Weinen der Felsengartenkellerei Besigheim zum Download. Da die prämierten Weine meist vor der Prämierung abgefüllt und kartoniert werden, sind auf den meisten Weinen – auch wenn sie prämiert wurden – keine Münz- oder Medaillen-Aufkleber zu finden.

 

Download Weinliste PRÄMIERTE WEINE

DolceGecco – süß wie das Leben.

Feinste Süßweine der edelsten weißen Rebsorten des Jahrhundertjahrganges 2015 wurden von unserem Kellermeister Sebastian Häußer zu einer einzigartigen, süßen Weißweincuvée vermählt, die ihresgleichen sucht.
So entstand der DolceGecco – ein Perlwein voller Sinnlichkeit. Am Gaumen und im Nachklang eine Offenbarung feinster Aromen nach vollreifen Früchten, wie Birne, Mirabelle und Banane. Sein luxuriöser Charakter wird bestimmt von der kongenialen Partnerschaft der vornehmen, vanilligen Süße und des prickelnd-moussierenden Temperamentes. Eine inspirierende Kreation aus besten Rebsorten als Ode an das Leben.